Die Eurythmie-Limonade

Die geplante neue Limonade ist eine durchrhythmisierte Bio-Limonade aus Mineralwasser mit wenig CO₂, erfrischend und belebend. Die Zielgruppe sind junge Leute (Schüler, Studenten, etc.). Der Arbeitstitel der Limonade lautet Dasiao. Das Besondere an Dasiao ist, dass das Mineralwasser bei der Herstellung durchrhythmisiert wird. Dies geschieht durch eine junge Bewegungsgruppe (ca. 20 – 30 Jahre), welche das Mineralwasser rhythmisch mit Eurythmie behandelt.

Die Idee ist, dass es von Dasiao zwei Varianten gibt. Variante 1 entfaltet aufbauende und verlebendigende Lebenskräfte mit einer entsprechenden Fruchtnote. Variante 2 bekommt eine andere Geschmacksnote und einen strukturierenden und formenden Rhythmus. Jede Variante erhält demnach ihre eigene Geschmacksnote und Rhythmisierung.

Die Gruppe trifft sich auf Einladung zweimal im Jahr zu einem Workshop im Mineralbrunnen-Unternehmen zur Behandlung des Wassers. Im Frühjahr und im Herbst. Dabei wird durch die eurythmische Arbeit die Sozialkompetenz der Teilnehmer gestärkt.

Volker Rothfuß

Freies Studium Semantik/Dramaturgie/Theater bei Ernest Martin (New York) in Düsseldorf. Berater und Kreativer bei RTS Rieger Team und Leonhardt & Kern. 1998 Waldorf-Lehrerseminar Stuttgart. Eigenes Pressebüro in Stuttgart bis 2010. Ehrenamtliche Betreuung Hilfsbedürftiger (Demenz) in Öschelbronn. Marketing, Presse, Vorträge. Volker Rothfuß, Tel. 07652 – 444 999 1, mail@dasiao.de

Martina Möhle-Rothfuß

Schwerpunkte: Heileurythmie, Schülereurythmie, Seniorenbetreuung; Werdegang: geboren 1956, 2 Jahre Betreuung, seelenpflegebedürftige Kinder, 3 Jahre Schuleurythmie, 20 Jahre Novalis-Therapeutikum Dresden, (Heileurythmie), 3 Jahre Eurythmie an 2 Schulen im Ausland; Qualifikation: Diplom Masseurin, Diplom Eurythmistin, Diplom Heileurythmistin, Augen-und Zahn-Heileurythmie.

Dasiao – die rhythmisierte Bio-Limonade

Projektbeschreibung, Historie und Hintergrundwissen von den Erfindern der ersten rhythmisierten Bio-Limonade der Welt.

Inhaber und Erfinder der Namensmarke Dasiao ist Volker Rothfuß. Als Inhaber hat er das alleinige Recht, die Marke für die geschützten Waren und Dienstleistungen zu benutzen, bzw. sie zu verkaufen oder ein Nutzungsrecht an der Marke Dasiao einzuräumen.

Alleinige Inhaber der Schutzrechte an der in diesem Text weiter unten genannten Rezeptur des auf rhythmisierten Mineralwasser (Eurythmie) basierenden Erfrischungsgetränks sind Volker Rothfuß, geb. 1953 in Laichingen, und Martina Möhle-Rothfuß, Heileurythmistin, geb, 1956 in München, beide Mattenweg 10, 79856 Hinterzarten, Tel. 07652 4449991. mail@dasiao.de

Verpflichtungserklärung

Die Inhalte der einschlägigen Verfahrensordnungen (z.B. DFG) über wissenschaftliches Verhalten erkennen wir als für uns verbindlich an.

1.  Ausgangslage

A.         Stand der Forschung und Vorarbeiten

Dasiao ist konzipiert als Bio-Limonade, die mit Eurythmie behandelt wird. Ausgangspunkt ist die Entwicklung eines Erfrischungsgetränks mit der Eigenschaft, im verwendeten Mineralwasser das Ätherische sowie die Struktur- und Formkräfte der Eurythmie zu speichern und wirken zu lassen, wenn die Limonade getrunken wird.

  1. Die Bewegungskunst Eurythmie hat als schöpferisch-objektive Grundlage den Genius der Sprache und Laute. Rudolf Steiner (1861 – 1925) begründete dazu die Laut-Eurythmie. In der Herstellung verbindet Dasiao die Laut-Eurythmie (Heileurythmie) mit dem Wasser-Element.
  2. Wasser stellt der leiblichen Organisation des Menschen verschiedene Lebenskräfte und Struktur- und Formkräfte zur Verfügung. Wasser sammelt und bewahrt diese Kräfte.  

Die Speicherfähigkeit des Wassers basiert auf Eigenschaften, die im Institut für Strömungswissenschaften im Verein für Bewegungsforschung e.V. in Herrischried seit Jahrzehnten untersucht werden und 1980 in dem Band „Das Sensible Chaos“ von Theodor Schwenk grundlegend publiziert wurden.

Über Untersuchungen, zu welchen Formen Laut-Eurythmie im Wasser führt, berichtet Inge Just-Nastansky in ihrem Buch „Die stille Sprache des Lebens“ (2018). In diesem Buch macht sie mithilfe der Auftropfmethode in bildgebenden Verfahren die wassergebundenen Kräfte sichtbar, nachdem sie dem Einfluss der Eurythmie ausgesetzt wurden. Damit gab Inge Just-Nastansky einen ersten Hinweis, dass die mittels Eurythmie aufgerufenen Kräfte eventuell ins Wasser gelangen. Darüber hinaus gilt einer ihrer Versuche der Frage, wie lange das Wasser die Eurythmie-Einflüsse speichert.

Wassertropfen vor Eurythmie-Behandlung
Wassertropfen nach Eurythmie-Behandlung

II.        Ziele und Arbeitsprogramm

Gegenstand der Produktentwicklung ist in Flaschen abgefülltes, mit Eurythmie behandeltes Mineralwasser mit wenig CO₂. Für das nach vorgegebener Rezeptur eurythmisierte Wasser gilt es einen verfahrenstechnischen Nachweis zu führen, inwieweit es in der Lage ist, die durch Eurythmie erzeugten Ätherkräfte zu speichern und an den menschlichen Organismus wieder abzugeben.

A.         Gesamtdauer des Projekts

Für die Untersuchungen, wie sie im Folgenden dargestellt werden, sind insgesamt 1 – 1,5 Jahre anzusetzen.

B.         Speicherfähigkeit des Wassers

Wie muss Wasser beschaffen sein, um Eurythmie zu speichern? Welche Art von Brunnenwasser ist hierfür besonders geeignet?

In welcher Weise und von welchem Brunnenbetrieb kann für die Speicherung von Eurythmiekräften geeignetes Wasser in gleichbleibend hoher Qualität bereitgestellt werden?

Welche Art von Vorbehandlung steigert die Fähigkeit des Wassers, Ätherkräfte sowie Form- und Strukturkräfte aufzunehmen und zu speichern?

C.         Das Wasser (Arbeitsprogramm)

Welche Rolle spielen die Anteile von Kalk und Natrium auf das Speicherverhalten des Wassers.[1]

Kann für Eurythmiewasser ein zertifiziertes Heilwasser verwendet werden und von einem Heilbrunnenbetrieb nach speziellen Vorgaben in vorbereitete Glasflaschen abgefüllt und für die Behandlung mit Eurythmie bereitgestellt werden?

D.         Wirkungsfrage

Der Mensch leidet heute unter „Verleblosung“. Die „Verleblosung“ wird durch verschiedene Umweltfaktoren ausgelöst. Schlechte Nachrichten, Angst, Isolierung und Schrecken halten das Adrenalin im Menschen andauernd hoch. Dies verhindert spirituelles Leben. An die Stelle der Spiritualität tritt ständiger Gedankenandrang und Schlaflosigkeit. Digitale Medien unterbrechen den Kontakt zum „Leben“, das sich hinter dem Display verbirgt. Verantwortlich hierfür ist der Ausfall der Epiphyse in Verbindung mit der gestörten Hormonachse Adrenalin, Dopamin und Noradrenalin.[1] Mit verantwortlich sind außerdem Umweltgifte wie Fluorid, Glyphosat und die elektromagnetische Strahlung (EMF), vor allem 3G, 4G, WLAN und 5G.

Dem solchermaßen „verleblosten“ Menschen werden durch Dasiao neue Lebenskraft (Ätherkräfte) sowie neue Struktur- und Formkräfte zugeführt.

Beabsichtigte Strukturwirkung

Produktreife im Jahr 2024

Teilprojekt

  • Allein in Baden-Württemberg gibt es annähernd 30 verschiedene Mineralbrunnen mit jeweils einer anderen Wasserart, Herkunft und Qualität. Es gilt herauszufinden, welches der geförderten Mineralbrunnen für das Projekt „Dasiao“ am besten geeignet ist.

Am Projekt zu beteiligende Einrichtungen und Personen:

  • Die Initiatoren Volker Rothfuß, Kulturarbeit und Markenberatung, geb. 1953, und Martina Möhle-Rothfuß, Heileurythmistin, geb. 1956 in München, als Martina Möhle – Projektleitung
  • Ein Mineralbrunnen-Unternehmen
  • Ein assoziierter beratender Eurythmist/Eurythmistin
  • Eine ausführende Gruppe von Eurythmist:innen zwischen 20 und 30 Jahren
  • Ein assoziierter beratender Wasser-Wissenschaftler mit Team (m/w/d)
  • Ein beim Gesundheitsamt akkreditiertes Wasserlabor, zertifiziert nach ISO 17025
  • Ein Spezialist:in der Strömungswissenschaft
  • Inge Just-Nastansky, die Autorin des Buches „Die stille Sprache des Lebens“

Kosten bis zur Marktreife

Auf Anfrage

Erläuterungen

1.  Vorgeschichte[2]

Am 22. September 2019, nach einem Besuch im Strömungsinstitut in Herrischried, begannen wir über das Wasser, sein Wesen und seine Fähigkeiten nachzudenken und selbst Beobachtungen anzustellen. Martina als Heileurythmistin und Volker vor dem Hintergrund, bei einer großen Markenagentur der 80er Jahre Markenberater „gelernt“ zu haben, und seit Kindesbeinen mit Wasser in natürlichen Bachläufen vertraut zu sein.   

2.  Das Wesen des Wassers

Das Wesen des Wassers[3], Eurythmie geht über das normale Leben hinaus [4] / Die Jahreszeiten und die Eurythmistinnen und Eurythmisten unterscheiden sich signifikant: Unterscheidung zwischen Frühjahr-Herstellung und Herbst-Herstellung[5]. Außerdem als Zukunftsprojekt: Herstellung von Dasiao in Tierkreis-Qualität.[6]

3.  Die Qualität des Wassers

Das unbehandelte, zertifizierte Wasser wird von einem Fachbetrieb für Heilwasser fachgerecht in Flaschen abgefüllt und zur Behandlung mit Eurythmie ans Lager genommen.

4.  Markenname / Rechtsform Unternehmen

Dasiao, Dasiao All Seasons, Dasiao Spring, Dasiao Autumn Moon

5.  Schutzrechte /Zulassung

Erforderliche Prüfungen werden durchgeführt

6.  Idee für ein Standart-Sortiment

Vorgeschlagen werden vier Limonaden und eine fünfte All-year-Limonade:

E.          Frühjahrsserie Dasiao

Im Frühjahr nehmen im Umkreis der Erde die aufbauenden Lebenskräfte zu. Diesem Umstand (Aufbau) trägt die Frühjahrsserie Rechnung.[7]

  1. Dasiao – L-Qualität – belebend[8]
  2. Dasiao – S-Qualität – beruhigend[9]
  3. Dasiao – M-Qualität – Ausgleich und Mitte[10]
  4. Dasiao – T-Qualität – Für Herz und Balance [11]
  5. Dasiao – A- W-Qualität – Für Physis und Seele[12]

Zu 1- 5.: Die entsprechende Behandlung des Wassers kann in einem Video festgehalten werden und auf einem zu schaffenden YouTube-Kanal vom Publikum angeschaut werden.

F.          Herbstserie Dasiao

Im Herbst nehmen im Umkreis der Erde die Struktur- und Formkräfte zu. Diesem Umstand (Aufbau der Struktur- und Formkräfte) trägt die Herbstserie Rechnung.[13]

  1. Dasiao – L-Qualität – belebend
  2. Dasiao – S-Qualität – beruhigend
  3. Dasiao – M-Qualität – Ausgleich und Mitte
  4. Dasiao – T-Qualität – Für Herz und Balance
  5. Dasiao – A- W-Qualität – Für Physis und Seele[12]

6.  Ausblick Erweiterung des Sortiments:

G.         Dasiao Tierkreis-Qualitäten

Eurythmiewasser – Tierkreis-Qualitäten – 12er-Serie – Von belebend bis beruhigend[14]

H.         Dasiao Äther-Querschnitt-Qualität

Dasiao All Seasons – Äther-Querschnitt-Qualität – ganzjährig – Bei digitalem Stress[15]

7.  Wirksamkeit

Dasiao wirkt circa 1 Jahr[16]

8.  Vertrieb

Vertriebskanäle des Mineralbrunnen-Unternehmens

Der Verkauf über die Filialen und den Online-Shop einer assoziierten Drogerie-Kette.


[1] Newsletter von Rene Gräber am 9.3.2021


Endnoten

[1] Heilwasser

Vorgeschlagen für die Herstellung von Eurythmiewasser wird Heilwasser mit einem guten Anteil Calcium (Kalk) und Natrium (Salz). Das Salz nimmt verstärkt die ätherischen Formkräfte aus der Eurythmie auf. Der Kalk bindet mehr die lebendigen Ätherkräfte aus der Eurythmie. 

[2] Vorgeschichte

Der gemeinsame Besuch im Institut für Strömungswissenschaften im Verein für Bewegungsforschung e.V. in Herrischried am 22. September 2019 beim Thementag „Wasser und Kunst – Entstehen von Formen im Flüssigen“ mit Eva Wohlleben und die aufmerksame Lektüre des Buches „Die stille Sprache des Lebens“ von Inge Just-Nastansky im März des Jahres 2020 bekamen einen zusätzlichen Impuls durch den Aufsatz „Das Real-Lebendige nimmt einen mit“ in “Anthroposophie Weltweit“ 3/21, gelesen und besprochen um den 28.2.2021. In diesem Aufsatz heißt es, „…ein Roboter (z.B. ein digitales Medium, Anmerk. d. Aut.) kann keine Eurythmie machen, denn er (es, Autor) kann keinen Umkreis erzeugen – er nimmt nicht teil am Ätherischen.“[2] Mit „Begeisterung“, so folgt daraus, sollten wir daran gehen,  …“den Umgang mit dem Ätherischen (in der Eurythmie, Anmerk. d. Aut.) lernen, auch wenn eine reale Begegnung nicht möglich ist.“ [2]

Eine weiterführende Überlegung war, Wasser als vermittelnde Brücke zwischen unlebendiger Digitaler Medien und dem lebendig-realen der ätherischen Eurythmie zu verwenden. Das heißt, „Dasiao“ „neutralisiert“ zum Teil die negative Wirkung elektronischer Medien.  Hierfür sollte ein Produktserie speziell ansetzen, z.B. Eurythmiewasser – ? -Qualität – ganzjährig – Gegen digitale Medien.

Die Frage wurde erörtert, welche Beschaffenheit Wasser haben sollte, um ein möglichst großes Gedächtnis für Dasiao bereitzustellen.

Im Abendgespräch am 9.3.2021 haben M. und V. einen Ansatz für eine Produktion gefunden.

[3] Das Wesen des Wassers

Da Wasser sich allgemein nicht abgrenzt, ist es erfreulicherweise in der Lage, Lebens- und Form-Kräfte in sein „Gedächtnis“ aufzunehmen, zu bewahren und an uns Menschen weiterzugeben. Aus der „Gedächtniskraft des Wassers“ heraus entstehen für die Anwenderin und den Anwender verschiedene Möglichkeiten, von den Lebens- oder von den Form-Kräften im Eurythmiewasser wohltuend-schöpferisch Gebrauch zu machen.

[4] Eurythmie geht über das normale Leben hinaus. Mit ihren das normale Leben übersteigenden Kräften greift die Eurythmie in die ätherischen, respektive in die aufbauenden Prozesse des Wassers ein.  Wahlweise kann Eurythmie ins Wasser die formenden, respektive die strukturbringenden Prozesse einpflanzen. Daher ist Eurythmie geeignet, Formkräfte und Lebenskräfte in das Wasser einzubringen. Eurythmie ist Geisteswissenschaft vereint mit Bewegung. In der Eurythmie wird der physische Leib des Menschen zum Werkzeug für das Lebendige und das Formgebende im Wasser. Dabei ziehen diese Kräfte über den Umkreis (durch die Berührung des Eurythmisten, bzw. der Eurythmistin) in das Innere des Wassers ein. Durch eine verfeinerte Wahrnehmung können diese Innenkräften vom Wasser in den Menschen „umziehen“.

[5] „Dasiao“-Produktion

Für die „Dasiao“-Produktion sind zwei Gruppen von Eurythmisten geeignet: Solche, die sich die ätherischen Lebenskräfte erkämpft haben, und solche mit einer inneren Neigung zu den ätherischen Formkräften. Für Eurythmisten gilt: was man sich erarbeitet hat, kann man weitergeben!

Der Frühjahr-Impuls

Bei der Herstellung von „Dasiao“ kommen verschiedene Herangehensweisen im Frühjahr und im Herbst in Betracht.

Im Frühling kommen die elementarischen Wesenheiten auf die Erdoberfläche zurück, nachdem sie im Winterschlaf völlig von der Oberfläche verschwunden waren. Das Wasser ist folglich im Frühjahr wieder lebendig und aufnahmebereit. Die luziferischen Wesen hoffen, in das Seelische des Menschen eindringen zu können. Wer zu sehr überformt ist (Herbstmenschen), kann mit den luziferischen Kräften geheilt werden. Das gibt uns den Impuls im Frühjahr „Dasiao“ herzustellen. Der Mensch wird im Frühjahr fähig, die Ätherkräfte der Sonne aufzunehmen. Auch die Planeten sammeln und erneuern ihre Kräfte im Frühjahr neu (Osterereignis). Spruch-Beispiel: Weltentsprossenes Wesen ….

Der Herbst-Impuls

Im Herbst zieht sich die Sonne vom Himmel zurück. Die Planeten packen ihre Sachen. Als Folge davon zieht sich die elementarische Welt zurück in die Erde. Die Erde nimmt die Elementarwesen auf und schließt sich allmählich von dem Umkreis ab. Frühlingsmenschen mit zu viel ätherischen Lebenskräften, können durch die das Leben abdämpfenden Kräfte der ahrimanischen Wesen geheilt werden. Wenn ich im Herbst noch zu viel an ungebändigten Leben in mir habe, brauche ich formende Herbstkräfte, d.h. eine Umwandlung meines Willenswesens bis hinein ins Selbstgefühl (Ernte, Reife, Ausgleich). Im Frühjahr beginnt das Leben mit der Hoffnung der luziferischen Elementarwesen von neuem. Das Leben braucht Tod (Struktur) und Erneuerung, sonst wird es einseitig.

Wochen-Spruch-Beispiele: Nr. 26 und 27.

Hier die Empfehlungen von Martina zur Herstellung des „Dasiao“:

„Dasiao“-Produktion im Frühjahr

Der Eurythmisten-Typ mit Stärken bei den ätherischen Lebenskräften eignet sich für die Herstellung des Eurythmiewassers „L-Qualität“. Dieses Dasiao ist gut für Anwender, die einen Überschuss an Formkräften besitzen. 

Das „Eurythmiewasser „S-Qualität“ kommt in Betracht, wenn beim Anwender ein Überschuss an Lebenskräften vorliegt. Für die Herstellung kommen Eurythmisten in Frage, deren Stärke die Formkräfte sind. Diese Arbeitsteilung nimmt Rücksicht auf die im Frühjahr herrschenden Aufbaukräfte der Erde.

„Dasiao“-Produktion im Herbst

Im Herbst ist es umgekehrt. Im Herbst herrschen auf der Erde die abbauenden Kräfte vor. Eurythmisten, deren Stärke in den Formkräften liegen, sollte im Herbst demzufolge das „Dasiao“ für die „L-Qualität“ herstellen. Das „Dasiao“ für die „S-Qualität“ dagegen wäre eine Sache für Eurythmisten, die stark sind bei der Arbeit mit den ätherischen Lebenskräften.

„Dasiao“-Produktion „M-Qualität“ und „T-Qualität“

Mitte-schaffende Talente unter den Eurythmisten teilen sich in solche, die mit Begeisterung und Herz bei der Sache sind und solche, die nüchtern und sachlich zur Tat schreiten. Letztere zeichnen sich durch Mäßigung aus und sollten deshalb im Frühjahr und im Herbst das „Dasiao“ mit „T-Qualität“ in Angriff nehmen. Für die begeisterungsfähigen Eurythmisten gilt das Gegenteil. Diese sind im Frühjahr und im Herbst für die Produktion der „M-Qualität einzuteilen.

„Dasiao“-Produktion „W-Qualität“

Geeignet für die W-Qualität sind Eurythmisten mit einem lebendigen, ausgeprägten Aufrechten.

 

[7] Siehe auch die Imaginationen von Rudolf Steiner: Frühjahr mit Ostern und Herbst mit Michaeli

[8] Neue Lebenskräfte bei zu viel Beharrungskräften im Umkreis

[9] Richtunggebende Formkräfte bei überschießenden Lebenskräften im Umkreis 

[10] Mitte schaffend zwischen zu viel Ich-Bezogenheit und mitfühlender Seele, Empathie, Herzensgüte und Herzenskräfte

[11] Mittespendende Herzlichkeit bei zu viel äußerem Druck in den Bereichen Verantwortung, Macht und Ideologie

[12] Physische Aufrichtekräfte, Wirbelsäule stärken, Wenn die Worte fehlen

[13] Siehe auch die Imaginationen von Rudolf Steiner: Frühjahr mit Ostern und Herbst mit Michaeli

[14] „Dasiao“ in Tierkreis-Qualität

Widder                   W-Laut (physische Aufrechte Welt)

Stier                      R-Laut

Zwillinge                H-Laut (Luzifer, einseitig, zu stark bei sich oder außer sich)

Krebs                    F-Laut (Feuer, Sommerwärme)

Löwe                     T-Laut (Herzlichkeit, Begeisterung)

Jungfrau                B-Laut

Waage                    Ch-Laut (Ich-Aufrechte)

Skorpion                S-Laut (Ahriman, lähmend)

Schütze                 G-Laut

Wassermann           M-Laut (Mitte-schaffend, ausgleichend, nüchtern)

Fische                    N-Laut

[15] „Dasiao“ in Äther-Querschnitt-Qualität

Dieses „Dasiao“ zielt auf die Entwicklung allen Lebens vom Keim (Samen) über das Wachstum bis zum Tod (Struktur) und besteht wahlweise aus einer Auswahl an Lauten …

… der vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer. Zur Wahl stehen die Laute B, M, D (Erde), N, R, L (Wasser), G, CH, F (Luft) und S, H, T (Feuer). Sie bilden einen Querschnitt durch die Evolution des Lebens.

Um einen Querschnitt des Ätherischen herzustellen, lässt sich alternativ die folgende Vorgehensweise anwenden. Der Eurythmist trifft dazu eine Auswahl aus den Stoßlauten (für das Element der Erde), den L-Laut für das Element Wasser, den R-Laut für das Luft-Element sowie die Blaselaute für das Feuer-Element.

Das „Dasiao“ mit Äther-Querschnitt-Qualität ist angezeigt bei digitaler Überlastung.

[16] Probeweise gehen wie von einer Wirksamkeit über ca. 1 Jahr aus. Der experimentelle Nachweis ist per „Auftropfer“-Methode zu erbringen. Der Einfluss von Lagerung und Transport auf das Produkt ist experimentell zu ermitteln.

Weitere Frage: Nimmt die Wirksamkeit mit Dauer der Lagerung ab oder zu? Eine Überprüfung der Wirksamkeitskurve ist erforderlich. Gibt es einer Parallele zur Potenzierungsregel in der Homöopathie?

Konzept „Dasiao“ Bio-Limonade

Arbeitspapier für die Forschung, Produktentwicklung, Host, Rechteinhaber und Verwerter für „Dasiao“.

Idee und Konzept zu „Dasiao“ stammen von Volker Rothfuß, Medien- und Kulturarbeit, geb. 1953 in Laichingen, und Martina Möhle-Rothfuß, Heileurythmistin, beide in Hinterzarten / Deutschland, Mattenweg 10, 79856 Hinterzarten, Tel. 07652 4449991. mail@dasiao.de (Anbieter)

Verpflichtungserklärung

Die Inhalte der einschlägigen Verfahrensordnungen (z.B. DFG) über wissenschaftliches Verhalten erkennen wir als für uns verbindlich an.

1.  Ausgangslage

A.         Stand der Forschung und Vorarbeiten

„Dasiao“ ist konzipiert als Bio-Limonade, die durch Eurythmie behandelt wurde. Ausgangspunkt ist die Entwicklung eines „Eurythmiewassers“ mit der Aufgabe, im Wasser das Ätherische sowie die Struktur- und Formkräfte der Eurythmie zu speichern und wirken zu lassen, wenn die Limonade getrunken wird.

  1. Die Bewegungskunst Eurythmie hat als schöpferisch-objektive Grundlage den Genius der Sprache und Laute. Rudolf Steiner begründete dazu die Laut-Eurythmie. In der Herstellung verbindet Dasiao die Laut-Eurythmie (Heileurythmie) mit dem Wasser-Element.
  2. Wasser stellt der leiblichen Organisation des Menschen die seinem Elementcharakter verschiedene Lebenskräfte und Struktur- und Formkräfte zur Verfügung. Wasser sammelt und bewahrt diese Kräfte.  

Die Speicherfähigkeit des Wassers basiert auf Eigenschaften, die im Institut für Strömungswissenschaften im Verein für Bewegungsforschung e.V. in Herrischried seit Jahrzehnten untersucht werden und 1980 in dem Band „Das Sensible Chaos“ von Theodor Schwenk grundlegend publiziert wurden.

Über Untersuchungen, zu welchen Formen Laut-Eurythmie im Wasser führt, berichtet Inge Just-Nastansky in ihrem Buch „Die stille Sprache des Lebens“ (2018). In diesem Buch macht sie mithilfe der Auftropfmethode in bildgebenden Verfahren die wassergebundenen Kräfte sichtbar, nachdem sie dem Einfluss der Eurythmie ausgesetzt wurden. Damit gab Inge Just-Nastansky einen ersten Hinweis, dass die mittels Eurythmie aufgerufenen Kräfte eventuell ins Wasser gelangen. Darüber hinaus gilt einer ihrer Versuche der Frage, wie lange das Wasser die Eurythmie-Einflüsse speichert.

II.        Ziele und Arbeitsprogramm

Forschungsgegenstand ist in Flaschen abgefülltes, mit Eurythmie behandeltes Wasser. Für das nach vorgegebener Methode eurythmisierte Wasser gilt es einen verfahrenstechnischen Nachweis zu führen, inwieweit es in der Lage ist, die durch Eurythmie erzeugten Ätherkräfte zu speichern und an den Umkreis (insbesondere an die Haut des Menschen) wieder abzugeben.

A.         Gesamtdauer des Projekts

Für die Untersuchungen, wie sie im Folgenden dargestellt werden, sind insgesamt 2 – 2,5 Jahre anzusetzen.

B.         Speicherfähigkeit des Wassers

Wie muss Wasser beschaffen sein, um Eurythmie zu speichern? Welche Art von Brunnenwasser ist hierfür besonders geeignet?

In welcher Weise und von welchem Brunnenbetrieb kann für die Speicherung von Eurythmiekräften geeignetes Wasser in gleichbleibend hoher Qualität bereitgestellt werden?

Welche Art von Vorbehandlung steigert die Fähigkeit des Wassers, Ätherkräfte sowie Form- und Strukturkräfte aufzunehmen und zu speichern?

C.         Das Wasser (Arbeitsprogramm)

Welche Rolle spielen die Anteile von Kalk und Natrium auf das Speicherverhalten des Wassers.[1]

Kann für Eurythmiewasser ein zertifiziertes Heilwasser verwendet werden und von einem Heilbrunnenbetrieb nach speziellen Vorgaben in vorbereitete Glasflaschen abgefüllt und für die Behandlung mit Eurythmie bereitgestellt werden?

D.         Wirkungsfrage

Der Mensch leidet heute unter „Verleblosung“. Die „Verleblosung“ wird durch verschiedene Umweltfaktoren ausgelöst. Schlechte Nachrichten, Angst, Isolierung und Schrecken halten das Adrenalin im Menschen andauernd hoch. Dies verhindert spirituelles Leben. An die Stelle der Spiritualität tritt ständiger Gedankenandrang und Schlaflosigkeit. Digitale Medien unterbrechen den Kontakt zum „Leben“, das sich hinter dem Display verbirgt. Verantwortlich hierfür ist der Ausfall der Epiphyse in Verbindung mit der gestörten Hormonachse Adrenalin, Dopamin und Noradrenalin.[1] Mit verantwortlich sind außerdem Umweltgifte wie Fluorid, Glyphosat und die elektromagnetische Strahlung (EMF), vor allem 3G, 4G, WLAN und 5G.

Dem solchermaßen „verleblosten“ Menschen werden durch Dasiao neue Lebenskraft (Ätherkräfte) sowie neue Struktur- und Formkräfte zugeführt.

Beabsichtigte Strukturwirkung

Produktreife im Jahr 2025

Teilprojekt

  • Allein in Baden-Württemberg gibt es annähernd 30 verschiedene Mineralbrunnen mit jeweils einer anderen Wasserart, Herkunft und Qualität. Es gilt herauszufinden, welches der geförderten Mineralbrunnen für das Projekt „Dasiao“ am besten geeignet ist.

Am Projekt zu beteiligende Einrichtungen und Personen:

  • Die Initiatoren Volker Rothfuß, Kulturarbeit und Markenberatung, geb. 1953, und Martina Möhle-Rothfuß, Heileurythmistin, geb. 1956 in München, als Martina Möhle – Projektleitung
  • Ein Mineralbrunnen-Unternehmen
  • Ein assoziierter beratender Eurythmist
  • Eine ausführende Gruppe von Eurythmisten zwischen 20 und 30 Jahren
  • Ein assoziierter beratender Wasser-Wissenschaftler mit Team (m/w/d)
  • Ein beim Gesundheitsamt akkreditiertes Wasserlabor, zertifiziert nach ISO 17025
  • Spezialisten der Strömungswissenschaft
  • Brunnenbetriebe für Mineral- und Heilwasser in Baden-Württemberg
  • Inge Just-Nastansky, die Autorin des Buches „Die stille Sprache des Lebens“

Kosten bis zur Marktreife

Auf Anfrage

Erläuterungen

1.  Vorgeschichte[2]

Am 22. September 2019, nach einem Besuch im Strömungsinstitut in Herrischried, begannen wir über das Wasser, sein Wesen und seine Fähigkeiten nachzudenken und selbst Beobachtungen anzustellen. Martina als Heileurythmistin und Volker vor dem Hintergrund, bei einer großen Markenagentur der 80er Jahre Markenberater „gelernt“ zu haben, und seit Kindesbeinen mit Wasser in natürlichen Bachläufen vertraut zu sein.   

2.  Das Wesen des Wassers

Das Wesen des Wassers[3], Eurythmie geht über das normale Leben hinaus [4] / Die Jahreszeiten und die Eurythmistinnen und Eurythmisten unterscheiden sich signifikant: Unterscheidung zwischen Frühjahr-Herstellung und Herbst-Herstellung[5]. Außerdem als Zukunftsprojekt: Herstellung von Dasiao in Tierkreis-Qualität.[6]

3.  Die Qualität des Wassers

Das unbehandelte, zertifizierte Wasser wird von einem Fachbetrieb für Heilwasser fachgerecht in Flaschen abgefüllt und zur Behandlung mit Eurythmie ans Lager genommen.

4.  Markenname / Rechtsform Unternehmen

Dasiao, Dasiao All Seasons, Dasiao Spring, Dasiao Autumn Moon

5.  Schutzrechte /Zulassung

Erforderliche Prüfungen werden durchgeführt

6.  Idee für ein Standart-Sortiment

Im ersten Jahr gibt es vier Produkte plus ein fünftes zur Auswahl (Vorschlag):

E.          Frühjahrsserie Dasiao

Im Frühjahr nehmen im Umkreis der Erde die aufbauenden Lebenskräfte zu. Diesem Umstand (Aufbau) trägt die Frühjahrsserie Rechnung.[7]

  1. Dasiao Spring – L-Qualität – belebend[8]
  2. Dasiao Spring – S-Qualität – beruhigend[9]
  3. Dasiao Spring – M-Qualität – Ausgleich und Mitte[10]
  4. Dasiao Spring – T-Qualität – Für Herz und Balance [11]
  5. Dasiao All Seasons – W-Qualität – ganzjährig – Für Physis und Seele[12]

Zu 1- 5.: Die entsprechende Behandlung des Wassers kann auf einem zu schaffenden YouTube-Kanal vom Publikum angeschaut werden.

F.          Herbstserie Dasiao

Im Herbst nehmen im Umkreis der Erde die Struktur- und Formkräfte zu. Diesem Umstand (Aufbau der Struktur- und Formkräfte) trägt die Herbstserie Rechnung.[13]

  1. Dasiao Autumn Moon – L-Qualität – belebend
  2. Dasiao Autumn Moon – S-Qualität – beruhigend
  3. Dasiao Autumn Moon – M-Qualität – Ausgleich und Mitte
  4. Dasiao Autumn Moon – T-Qualität – Für Herz und Balance

6.  Ausblick Erweiterung des Sortiments:

G.         Dasiao Tierkreis-Qualitäten

Eurythmiewasser – Tierkreis-Qualitäten – 12er-Serie – Von belebend bis beruhigend[14]

H.         Dasiao Äther-Querschnitt-Qualität

Dasiao All Seasons – Äther-Querschnitt-Qualität – ganzjährig – Bei digitalem Stress[15]

7.  Wirksamkeit

Dasiao wirkt circa 1 Jahr[16]

8.  Vertrieb

Vertriebskanäle des Mineralbrunnen-Unternehmens

Der Verkauf über die Filialen und den Online-Shop einer assoziierten Drogerie-Kette.


[1] Newsletter von Rene Gräber am 9.3.2021


Endnoten

[1] Heilwasser

Vorgeschlagen für die Herstellung von Eurythmiewasser wird Heilwasser mit einem guten Anteil Calcium (Kalk) und Natrium (Salz). Das Salz nimmt verstärkt die ätherischen Formkräfte aus der Eurythmie auf. Der Kalk bindet mehr die lebendigen Ätherkräfte aus der Eurythmie. 

[2] Vorgeschichte

Der gemeinsame Besuch im Institut für Strömungswissenschaften im Verein für Bewegungsforschung e.V. in Herrischried am 22. September 2019 beim Thementag „Wasser und Kunst – Entstehen von Formen im Flüssigen“ mit Eva Wohlleben und die aufmerksame Lektüre des Buches „Die stille Sprache des Lebens“ von Inge Just-Nastansky im März des Jahres 2020 bekamen einen zusätzlichen Impuls durch den Aufsatz „Das Real-Lebendige nimmt einen mit“ in “Anthroposophie Weltweit“ 3/21, gelesen und besprochen um den 28.2.2021. In diesem Aufsatz heißt es, „…ein Roboter (z.B. ein digitales Medium, Anmerk. d. Aut.) kann keine Eurythmie machen, denn er (es, Autor) kann keinen Umkreis erzeugen – er nimmt nicht teil am Ätherischen.“[2] Mit „Begeisterung“, so folgt daraus, sollten wir daran gehen,  …“den Umgang mit dem Ätherischen (in der Eurythmie, Anmerk. d. Aut.) lernen, auch wenn eine reale Begegnung nicht möglich ist.“ [2]

Eine weiterführende Überlegung war, Wasser als vermittelnde Brücke zwischen unlebendiger Digitaler Medien und dem lebendig-realen der ätherischen Eurythmie zu verwenden. Das heißt, „Dasiao“ „neutralisiert“ zum Teil die negative Wirkung elektronischer Medien.  Hierfür sollte ein Produktserie speziell ansetzen, z.B. Eurythmiewasser – ? -Qualität – ganzjährig – Gegen digitale Medien.

Die Frage wurde erörtert, welche Beschaffenheit Wasser haben sollte, um ein möglichst großes Gedächtnis für Dasiao bereitzustellen.

Im Abendgespräch am 9.3.2021 haben M. und V. einen Ansatz für eine Produktion gefunden.

[3] Das Wesen des Wassers

Da Wasser sich allgemein nicht abgrenzt, ist es erfreulicherweise in der Lage, Lebens- und Form-Kräfte in sein „Gedächtnis“ aufzunehmen, zu bewahren und an uns Menschen weiterzugeben. Aus der „Gedächtniskraft des Wassers“ heraus entstehen für die Anwenderin und den Anwender verschiedene Möglichkeiten, von den Lebens- oder von den Form-Kräften im Eurythmiewasser wohltuend-schöpferisch Gebrauch zu machen.

[4] Eurythmie geht über das normale Leben hinaus. Mit ihren das normale Leben übersteigenden Kräften greift die Eurythmie in die ätherischen, respektive in die aufbauenden Prozesse des Wassers ein.  Wahlweise kann Eurythmie ins Wasser die formenden, respektive die strukturbringenden Prozesse einpflanzen. Daher ist Eurythmie geeignet, Formkräfte und Lebenskräfte in das Wasser einzubringen. Eurythmie ist Geisteswissenschaft vereint mit Bewegung. In der Eurythmie wird der physische Leib des Menschen zum Werkzeug für das Lebendige und das Formgebende im Wasser. Dabei ziehen diese Kräfte über den Umkreis (durch die Berührung des Eurythmisten, bzw. der Eurythmistin) in das Innere des Wassers ein. Durch eine verfeinerte Wahrnehmung können diese Innenkräften vom Wasser in den Menschen „umziehen“.

[5] „Dasiao“-Produktion

Für die „Dasiao“-Produktion sind zwei Gruppen von Eurythmisten geeignet: Solche, die sich die ätherischen Lebenskräfte erkämpft haben, und solche mit einer inneren Neigung zu den ätherischen Formkräften. Für Eurythmisten gilt: was man sich erarbeitet hat, kann man weitergeben!

Der Frühjahr-Impuls

Bei der Herstellung von „Dasiao“ kommen verschiedene Herangehensweisen im Frühjahr und im Herbst in Betracht.

Im Frühling kommen die elementarischen Wesenheiten auf die Erdoberfläche zurück, nachdem sie im Winterschlaf völlig von der Oberfläche verschwunden waren. Das Wasser ist folglich im Frühjahr wieder lebendig und aufnahmebereit. Die luziferischen Wesen hoffen, in das Seelische des Menschen eindringen zu können. Wer zu sehr überformt ist (Herbstmenschen), kann mit den luziferischen Kräften geheilt werden. Das gibt uns den Impuls im Frühjahr „Dasiao“ herzustellen. Der Mensch wird im Frühjahr fähig, die Ätherkräfte der Sonne aufzunehmen. Auch die Planeten sammeln und erneuern ihre Kräfte im Frühjahr neu (Osterereignis). Spruch-Beispiel: Weltentsprossenes Wesen ….

Der Herbst-Impuls

Im Herbst zieht sich die Sonne vom Himmel zurück. Die Planeten packen ihre Sachen. Als Folge davon zieht sich die elementarische Welt zurück in die Erde. Die Erde nimmt die Elementarwesen auf und schließt sich allmählich von dem Umkreis ab. Frühlingsmenschen mit zu viel ätherischen Lebenskräften, können durch die das Leben abdämpfenden Kräfte der ahrimanischen Wesen geheilt werden. Wenn ich im Herbst noch zu viel an ungebändigten Leben in mir habe, brauche ich formende Herbstkräfte, d.h. eine Umwandlung meines Willenswesens bis hinein ins Selbstgefühl (Ernte, Reife, Ausgleich). Im Frühjahr beginnt das Leben mit der Hoffnung der luziferischen Elementarwesen von neuem. Das Leben braucht Tod (Struktur) und Erneuerung, sonst wird es einseitig.

Wochen-Spruch-Beispiele: Nr. 26 und 27.

Hier die Empfehlungen von Martina zur Herstellung des „Dasiao“:

„Dasiao“-Produktion im Frühjahr

Der Eurythmisten-Typ mit Stärken bei den ätherischen Lebenskräften eignet sich für die Herstellung des Eurythmiewassers „L-Qualität“. Dieses Dasiao ist gut für Anwender, die einen Überschuss an Formkräften besitzen. 

Das „Eurythmiewasser „S-Qualität“ kommt in Betracht, wenn beim Anwender ein Überschuss an Lebenskräften vorliegt. Für die Herstellung kommen Eurythmisten in Frage, deren Stärke die Formkräfte sind. Diese Arbeitsteilung nimmt Rücksicht auf die im Frühjahr herrschenden Aufbaukräfte der Erde.

„Dasiao“-Produktion im Herbst

Im Herbst ist es umgekehrt. Im Herbst herrschen auf der Erde die abbauenden Kräfte vor. Eurythmisten, deren Stärke in den Formkräften liegen, sollte im Herbst demzufolge das „Dasiao“ für die „L-Qualität“ herstellen. Das „Dasiao“ für die „S-Qualität“ dagegen wäre eine Sache für Eurythmisten, die stark sind bei der Arbeit mit den ätherischen Lebenskräften.

„Dasiao“-Produktion „M-Qualität“ und „T-Qualität“

Mitte-schaffende Talente unter den Eurythmisten teilen sich in solche, die mit Begeisterung und Herz bei der Sache sind und solche, die nüchtern und sachlich zur Tat schreiten. Letztere zeichnen sich durch Mäßigung aus und sollten deshalb im Frühjahr und im Herbst das „Dasiao“ mit „T-Qualität“ in Angriff nehmen. Für die begeisterungsfähigen Eurythmisten gilt das Gegenteil. Diese sind im Frühjahr und im Herbst für die Produktion der „M-Qualität einzuteilen.

„Dasiao“-Produktion „W-Qualität“

Geeignet für die W-Qualität sind Eurythmisten mit einem lebendigen, ausgeprägten Aufrechten.

 

[7] Siehe auch die Imaginationen von Rudolf Steiner: Frühjahr mit Ostern und Herbst mit Michaeli

[8] Neue Lebenskräfte bei zu viel Beharrungskräften im Umkreis

[9] Richtunggebende Formkräfte bei überschießenden Lebenskräften im Umkreis 

[10] Mitte schaffend zwischen zu viel Ich-Bezogenheit und mitfühlender Seele, Empathie, Herzensgüte und Herzenskräfte

[11] Mittespendende Herzlichkeit bei zu viel äußerem Druck in den Bereichen Verantwortung, Macht und Ideologie

[12] Physische Aufrichtekräfte, Wirbelsäule stärken, Wenn die Worte fehlen

[13] Siehe auch die Imaginationen von Rudolf Steiner: Frühjahr mit Ostern und Herbst mit Michaeli

[14] „Dasiao“ in Tierkreis-Qualität

Widder                   W-Laut (physische Aufrechte Welt)

Stier                      R-Laut

Zwillinge                H-Laut (Luzifer, einseitig, zu stark bei sich oder außer sich)

Krebs                    F-Laut (Feuer, Sommerwärme)

Löwe                     T-Laut (Herzlichkeit, Begeisterung)

Jungfrau                B-Laut

Waage                    Ch-Laut (Ich-Aufrechte)

Skorpion                S-Laut (Ahriman, lähmend)

Schütze                 G-Laut

Wassermann           M-Laut (Mitte-schaffend, ausgleichend, nüchtern)

Fische                    N-Laut

[15] „Dasiao“ in Äther-Querschnitt-Qualität

Dieses „Dasiao“ zielt auf die Entwicklung allen Lebens vom Keim (Samen) über das Wachstum bis zum Tod (Struktur) und besteht wahlweise aus einer Auswahl an Lauten …

… der vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer. Zur Wahl stehen die Laute B, M, D (Erde), N, R, L (Wasser), G, CH, F (Luft) und S, H, T (Feuer). Sie bilden einen Querschnitt durch die Evolution des Lebens.

Um einen Querschnitt des Ätherischen herzustellen, lässt sich alternativ die folgende Vorgehensweise anwenden. Der Eurythmist trifft dazu eine Auswahl aus den Stoßlauten (für das Element der Erde), den L-Laut für das Element Wasser, den R-Laut für das Luft-Element sowie die Blaselaute für das Feuer-Element.

Das „Dasiao“ mit Äther-Querschnitt-Qualität ist angezeigt bei digitaler Überlastung.

[16] Probeweise gehen wie von einer Wirksamkeit über ca. 1 Jahr aus. Der experimentelle Nachweis ist per „Auftropfer“-Methode zu erbringen. Der Einfluss von Lagerung und Transport auf das Produkt ist experimentell zu ermitteln.

Weitere Frage: Nimmt die Wirksamkeit mit Dauer der Lagerung ab oder zu? Eine Überprüfung der Wirksamkeitskurve ist erforderlich. Gibt es einer Parallele zur Potenzierungsregel in der Homöopathie?

Arbeitspapier für die Forschung, Produktentwicklung, Host, Rechteinhaber und Verwerter für „Dasiao“.

Idee und Konzept zu „Dasiao“ stammen von Volker Rothfuß, Medien- und Kulturarbeit, geb. 1953 in Laichingen, und Martina Möhle-Rothfuß, Heileurythmistin, beide in Hinterzarten / Deutschland, Mattenweg 10, 79856 Hinterzarten, Tel. 07652 4449991. mail@dasiao.de (Anbieter)

Verpflichtungserklärung

Die Inhalte der einschlägigen Verfahrensordnungen (z.B. DFG) über wissenschaftliches Verhalten erkennen wir als für uns verbindlich an.

1.  Ausgangslage

A.         Stand der Forschung und Vorarbeiten

„Dasiao“ ist konzipiert als Bio-Limonade, die durch Eurythmie behandelt wurde. Ausgangspunkt ist die Entwicklung eines „Eurythmiewassers“ mit der Aufgabe, im Wasser das Ätherische sowie die Struktur- und Formkräfte der Eurythmie zu speichern und wirken zu lassen, wenn die Limonade getrunken wird.

  1. Die Bewegungskunst Eurythmie hat als schöpferisch-objektive Grundlage den Genius der Sprache und Laute. Rudolf Steiner begründete dazu die Laut-Eurythmie. In der Herstellung verbindet Dasiao die Laut-Eurythmie (Heileurythmie) mit dem Wasser-Element.
  2. Wasser stellt der leiblichen Organisation des Menschen die seinem Elementcharakter verschiedene Lebenskräfte und Struktur- und Formkräfte zur Verfügung. Wasser sammelt und bewahrt diese Kräfte.  

Die Speicherfähigkeit des Wassers basiert auf Eigenschaften, die im Institut für Strömungswissenschaften im Verein für Bewegungsforschung e.V. in Herrischried seit Jahrzehnten untersucht werden und 1980 in dem Band „Das Sensible Chaos“ von Theodor Schwenk grundlegend publiziert wurden.

Über Untersuchungen, zu welchen Formen Laut-Eurythmie im Wasser führt, berichtet Inge Just-Nastansky in ihrem Buch „Die stille Sprache des Lebens“ (2018). In diesem Buch macht sie mithilfe der Auftropfmethode in bildgebenden Verfahren die wassergebundenen Kräfte sichtbar, nachdem sie dem Einfluss der Eurythmie ausgesetzt wurden. Damit gab Inge Just-Nastansky einen ersten Hinweis, dass die mittels Eurythmie aufgerufenen Kräfte eventuell ins Wasser gelangen. Darüber hinaus gilt einer ihrer Versuche der Frage, wie lange das Wasser die Eurythmie-Einflüsse speichert.

II.        Ziele und Arbeitsprogramm

Forschungsgegenstand ist in Flaschen abgefülltes, mit Eurythmie behandeltes Wasser. Für das nach vorgegebener Methode eurythmisierte Wasser gilt es einen verfahrenstechnischen Nachweis zu führen, inwieweit es in der Lage ist, die durch Eurythmie erzeugten Ätherkräfte zu speichern und an den Umkreis (insbesondere an die Haut des Menschen) wieder abzugeben.

A.         Gesamtdauer des Projekts

Für die Untersuchungen, wie sie im Folgenden dargestellt werden, sind insgesamt 2 – 2,5 Jahre anzusetzen.

B.         Speicherfähigkeit des Wassers

Wie muss Wasser beschaffen sein, um Eurythmie zu speichern? Welche Art von Brunnenwasser ist hierfür besonders geeignet?

In welcher Weise und von welchem Brunnenbetrieb kann für die Speicherung von Eurythmiekräften geeignetes Wasser in gleichbleibend hoher Qualität bereitgestellt werden?

Welche Art von Vorbehandlung steigert die Fähigkeit des Wassers, Ätherkräfte sowie Form- und Strukturkräfte aufzunehmen und zu speichern?

C.         Das Wasser (Arbeitsprogramm)

Welche Rolle spielen die Anteile von Kalk und Natrium auf das Speicherverhalten des Wassers.[1]

Kann für Eurythmiewasser ein zertifiziertes Heilwasser verwendet werden und von einem Heilbrunnenbetrieb nach speziellen Vorgaben in vorbereitete Glasflaschen abgefüllt und für die Behandlung mit Eurythmie bereitgestellt werden?

D.         Wirkungsfrage

Der Mensch leidet heute unter „Verleblosung“. Die „Verleblosung“ wird durch verschiedene Umweltfaktoren ausgelöst. Schlechte Nachrichten, Angst, Isolierung und Schrecken halten das Adrenalin im Menschen andauernd hoch. Dies verhindert spirituelles Leben. An die Stelle der Spiritualität tritt ständiger Gedankenandrang und Schlaflosigkeit. Digitale Medien unterbrechen den Kontakt zum „Leben“, das sich hinter dem Display verbirgt. Verantwortlich hierfür ist der Ausfall der Epiphyse in Verbindung mit der gestörten Hormonachse Adrenalin, Dopamin und Noradrenalin.[1] Mit verantwortlich sind außerdem Umweltgifte wie Fluorid, Glyphosat und die elektromagnetische Strahlung (EMF), vor allem 3G, 4G, WLAN und 5G.

Dem solchermaßen „verleblosten“ Menschen werden durch Dasiao neue Lebenskraft (Ätherkräfte) sowie neue Struktur- und Formkräfte zugeführt.

Beabsichtigte Strukturwirkung

Produktreife im Jahr 2025

Teilprojekt

  • Allein in Baden-Württemberg gibt es annähernd 30 verschiedene Mineralbrunnen mit jeweils einer anderen Wasserart, Herkunft und Qualität. Es gilt herauszufinden, welches der geförderten Mineralbrunnen für das Projekt „Dasiao“ am besten geeignet ist.

Am Projekt zu beteiligende Einrichtungen und Personen:

  • Die Initiatoren Volker Rothfuß, Kulturarbeit und Markenberatung, geb. 1953, und Martina Möhle-Rothfuß, Heileurythmistin, geb. 1956 in München, als Martina Möhle – Projektleitung
  • Ein Mineralbrunnen-Unternehmen
  • Ein assoziierter beratender Eurythmist
  • Eine ausführende Gruppe von Eurythmisten zwischen 20 und 30 Jahren
  • Ein assoziierter beratender Wasser-Wissenschaftler mit Team (m/w/d)
  • Ein beim Gesundheitsamt akkreditiertes Wasserlabor, zertifiziert nach ISO 17025
  • Spezialisten der Strömungswissenschaft
  • Brunnenbetriebe für Mineral- und Heilwasser in Baden-Württemberg
  • Inge Just-Nastansky, die Autorin des Buches „Die stille Sprache des Lebens“

Kosten bis zur Marktreife

Auf Anfrage

Erläuterungen

1.  Vorgeschichte[2]

Am 22. September 2019, nach einem Besuch im Strömungsinstitut in Herrischried, begannen wir über das Wasser, sein Wesen und seine Fähigkeiten nachzudenken und selbst Beobachtungen anzustellen. Martina als Heileurythmistin und Volker vor dem Hintergrund, bei einer großen Markenagentur der 80er Jahre Markenberater „gelernt“ zu haben, und seit Kindesbeinen mit Wasser in natürlichen Bachläufen vertraut zu sein.   

2.  Das Wesen des Wassers

Das Wesen des Wassers[3], Eurythmie geht über das normale Leben hinaus [4] / Die Jahreszeiten und die Eurythmistinnen und Eurythmisten unterscheiden sich signifikant: Unterscheidung zwischen Frühjahr-Herstellung und Herbst-Herstellung[5]. Außerdem als Zukunftsprojekt: Herstellung von Dasiao in Tierkreis-Qualität.[6]

3.  Die Qualität des Wassers

Das unbehandelte, zertifizierte Wasser wird von einem Fachbetrieb für Heilwasser fachgerecht in Flaschen abgefüllt und zur Behandlung mit Eurythmie ans Lager genommen.

4.  Markenname / Rechtsform Unternehmen

Dasiao, Dasiao All Seasons, Dasiao Spring, Dasiao Autumn Moon

5.  Schutzrechte /Zulassung

Erforderliche Prüfungen werden durchgeführt

6.  Idee für ein Standart-Sortiment

Im ersten Jahr gibt es vier Produkte plus ein fünftes zur Auswahl (Vorschlag):

E.          Frühjahrsserie Dasiao

Im Frühjahr nehmen im Umkreis der Erde die aufbauenden Lebenskräfte zu. Diesem Umstand (Aufbau) trägt die Frühjahrsserie Rechnung.[7]

  1. Dasiao Spring – L-Qualität – belebend[8]
  2. Dasiao Spring – S-Qualität – beruhigend[9]
  3. Dasiao Spring – M-Qualität – Ausgleich und Mitte[10]
  4. Dasiao Spring – T-Qualität – Für Herz und Balance [11]
  5. Dasiao All Seasons – W-Qualität – ganzjährig – Für Physis und Seele[12]

Zu 1- 5.: Die entsprechende Behandlung des Wassers kann auf einem zu schaffenden YouTube-Kanal vom Publikum angeschaut werden.

F.          Herbstserie Dasiao

Im Herbst nehmen im Umkreis der Erde die Struktur- und Formkräfte zu. Diesem Umstand (Aufbau der Struktur- und Formkräfte) trägt die Herbstserie Rechnung.[13]

  1. Dasiao Autumn Moon – L-Qualität – belebend
  2. Dasiao Autumn Moon – S-Qualität – beruhigend
  3. Dasiao Autumn Moon – M-Qualität – Ausgleich und Mitte
  4. Dasiao Autumn Moon – T-Qualität – Für Herz und Balance

6.  Ausblick Erweiterung des Sortiments:

G.         Dasiao Tierkreis-Qualitäten

Eurythmiewasser – Tierkreis-Qualitäten – 12er-Serie – Von belebend bis beruhigend[14]

H.         Dasiao Äther-Querschnitt-Qualität

Dasiao All Seasons – Äther-Querschnitt-Qualität – ganzjährig – Bei digitalem Stress[15]

7.  Wirksamkeit

Dasiao wirkt circa 1 Jahr[16]

8.  Vertrieb

Vertriebskanäle des Mineralbrunnen-Unternehmens

Der Verkauf über die Filialen und den Online-Shop einer assoziierten Drogerie-Kette.


[1] Newsletter von Rene Gräber am 9.3.2021


Endnoten

[1] Heilwasser

Vorgeschlagen für die Herstellung von Eurythmiewasser wird Heilwasser mit einem guten Anteil Calcium (Kalk) und Natrium (Salz). Das Salz nimmt verstärkt die ätherischen Formkräfte aus der Eurythmie auf. Der Kalk bindet mehr die lebendigen Ätherkräfte aus der Eurythmie. 

[2] Vorgeschichte

Der gemeinsame Besuch im Institut für Strömungswissenschaften im Verein für Bewegungsforschung e.V. in Herrischried am 22. September 2019 beim Thementag „Wasser und Kunst – Entstehen von Formen im Flüssigen“ mit Eva Wohlleben und die aufmerksame Lektüre des Buches „Die stille Sprache des Lebens“ von Inge Just-Nastansky im März des Jahres 2020 bekamen einen zusätzlichen Impuls durch den Aufsatz „Das Real-Lebendige nimmt einen mit“ in “Anthroposophie Weltweit“ 3/21, gelesen und besprochen um den 28.2.2021. In diesem Aufsatz heißt es, „…ein Roboter (z.B. ein digitales Medium, Anmerk. d. Aut.) kann keine Eurythmie machen, denn er (es, Autor) kann keinen Umkreis erzeugen – er nimmt nicht teil am Ätherischen.“[2] Mit „Begeisterung“, so folgt daraus, sollten wir daran gehen,  …“den Umgang mit dem Ätherischen (in der Eurythmie, Anmerk. d. Aut.) lernen, auch wenn eine reale Begegnung nicht möglich ist.“ [2]

Eine weiterführende Überlegung war, Wasser als vermittelnde Brücke zwischen unlebendiger Digitaler Medien und dem lebendig-realen der ätherischen Eurythmie zu verwenden. Das heißt, „Dasiao“ „neutralisiert“ zum Teil die negative Wirkung elektronischer Medien.  Hierfür sollte ein Produktserie speziell ansetzen, z.B. Eurythmiewasser – ? -Qualität – ganzjährig – Gegen digitale Medien.

Die Frage wurde erörtert, welche Beschaffenheit Wasser haben sollte, um ein möglichst großes Gedächtnis für Dasiao bereitzustellen.

Im Abendgespräch am 9.3.2021 haben M. und V. einen Ansatz für eine Produktion gefunden.

[3] Das Wesen des Wassers

Da Wasser sich allgemein nicht abgrenzt, ist es erfreulicherweise in der Lage, Lebens- und Form-Kräfte in sein „Gedächtnis“ aufzunehmen, zu bewahren und an uns Menschen weiterzugeben. Aus der „Gedächtniskraft des Wassers“ heraus entstehen für die Anwenderin und den Anwender verschiedene Möglichkeiten, von den Lebens- oder von den Form-Kräften im Eurythmiewasser wohltuend-schöpferisch Gebrauch zu machen.

[4] Eurythmie geht über das normale Leben hinaus. Mit ihren das normale Leben übersteigenden Kräften greift die Eurythmie in die ätherischen, respektive in die aufbauenden Prozesse des Wassers ein.  Wahlweise kann Eurythmie ins Wasser die formenden, respektive die strukturbringenden Prozesse einpflanzen. Daher ist Eurythmie geeignet, Formkräfte und Lebenskräfte in das Wasser einzubringen. Eurythmie ist Geisteswissenschaft vereint mit Bewegung. In der Eurythmie wird der physische Leib des Menschen zum Werkzeug für das Lebendige und das Formgebende im Wasser. Dabei ziehen diese Kräfte über den Umkreis (durch die Berührung des Eurythmisten, bzw. der Eurythmistin) in das Innere des Wassers ein. Durch eine verfeinerte Wahrnehmung können diese Innenkräften vom Wasser in den Menschen „umziehen“.

[5] „Dasiao“-Produktion

Für die „Dasiao“-Produktion sind zwei Gruppen von Eurythmisten geeignet: Solche, die sich die ätherischen Lebenskräfte erkämpft haben, und solche mit einer inneren Neigung zu den ätherischen Formkräften. Für Eurythmisten gilt: was man sich erarbeitet hat, kann man weitergeben!

Der Frühjahr-Impuls

Bei der Herstellung von „Dasiao“ kommen verschiedene Herangehensweisen im Frühjahr und im Herbst in Betracht.

Im Frühling kommen die elementarischen Wesenheiten auf die Erdoberfläche zurück, nachdem sie im Winterschlaf völlig von der Oberfläche verschwunden waren. Das Wasser ist folglich im Frühjahr wieder lebendig und aufnahmebereit. Die luziferischen Wesen hoffen, in das Seelische des Menschen eindringen zu können. Wer zu sehr überformt ist (Herbstmenschen), kann mit den luziferischen Kräften geheilt werden. Das gibt uns den Impuls im Frühjahr „Dasiao“ herzustellen. Der Mensch wird im Frühjahr fähig, die Ätherkräfte der Sonne aufzunehmen. Auch die Planeten sammeln und erneuern ihre Kräfte im Frühjahr neu (Osterereignis). Spruch-Beispiel: Weltentsprossenes Wesen ….

Der Herbst-Impuls

Im Herbst zieht sich die Sonne vom Himmel zurück. Die Planeten packen ihre Sachen. Als Folge davon zieht sich die elementarische Welt zurück in die Erde. Die Erde nimmt die Elementarwesen auf und schließt sich allmählich von dem Umkreis ab. Frühlingsmenschen mit zu viel ätherischen Lebenskräften, können durch die das Leben abdämpfenden Kräfte der ahrimanischen Wesen geheilt werden. Wenn ich im Herbst noch zu viel an ungebändigten Leben in mir habe, brauche ich formende Herbstkräfte, d.h. eine Umwandlung meines Willenswesens bis hinein ins Selbstgefühl (Ernte, Reife, Ausgleich). Im Frühjahr beginnt das Leben mit der Hoffnung der luziferischen Elementarwesen von neuem. Das Leben braucht Tod (Struktur) und Erneuerung, sonst wird es einseitig.

Wochen-Spruch-Beispiele: Nr. 26 und 27.

Hier die Empfehlungen von Martina zur Herstellung des „Dasiao“:

„Dasiao“-Produktion im Frühjahr

Der Eurythmisten-Typ mit Stärken bei den ätherischen Lebenskräften eignet sich für die Herstellung des Eurythmiewassers „L-Qualität“. Dieses Dasiao ist gut für Anwender, die einen Überschuss an Formkräften besitzen. 

Das „Eurythmiewasser „S-Qualität“ kommt in Betracht, wenn beim Anwender ein Überschuss an Lebenskräften vorliegt. Für die Herstellung kommen Eurythmisten in Frage, deren Stärke die Formkräfte sind. Diese Arbeitsteilung nimmt Rücksicht auf die im Frühjahr herrschenden Aufbaukräfte der Erde.

„Dasiao“-Produktion im Herbst

Im Herbst ist es umgekehrt. Im Herbst herrschen auf der Erde die abbauenden Kräfte vor. Eurythmisten, deren Stärke in den Formkräften liegen, sollte im Herbst demzufolge das „Dasiao“ für die „L-Qualität“ herstellen. Das „Dasiao“ für die „S-Qualität“ dagegen wäre eine Sache für Eurythmisten, die stark sind bei der Arbeit mit den ätherischen Lebenskräften.

„Dasiao“-Produktion „M-Qualität“ und „T-Qualität“

Mitte-schaffende Talente unter den Eurythmisten teilen sich in solche, die mit Begeisterung und Herz bei der Sache sind und solche, die nüchtern und sachlich zur Tat schreiten. Letztere zeichnen sich durch Mäßigung aus und sollten deshalb im Frühjahr und im Herbst das „Dasiao“ mit „T-Qualität“ in Angriff nehmen. Für die begeisterungsfähigen Eurythmisten gilt das Gegenteil. Diese sind im Frühjahr und im Herbst für die Produktion der „M-Qualität einzuteilen.

„Dasiao“-Produktion „W-Qualität“

Geeignet für die W-Qualität sind Eurythmisten mit einem lebendigen, ausgeprägten Aufrechten.

 

[7] Siehe auch die Imaginationen von Rudolf Steiner: Frühjahr mit Ostern und Herbst mit Michaeli

[8] Neue Lebenskräfte bei zu viel Beharrungskräften im Umkreis

[9] Richtunggebende Formkräfte bei überschießenden Lebenskräften im Umkreis 

[10] Mitte schaffend zwischen zu viel Ich-Bezogenheit und mitfühlender Seele, Empathie, Herzensgüte und Herzenskräfte

[11] Mittespendende Herzlichkeit bei zu viel äußerem Druck in den Bereichen Verantwortung, Macht und Ideologie

[12] Physische Aufrichtekräfte, Wirbelsäule stärken, Wenn die Worte fehlen

[13] Siehe auch die Imaginationen von Rudolf Steiner: Frühjahr mit Ostern und Herbst mit Michaeli

[14] „Dasiao“ in Tierkreis-Qualität

Widder                   W-Laut (physische Aufrechte Welt)

Stier                      R-Laut

Zwillinge                H-Laut (Luzifer, einseitig, zu stark bei sich oder außer sich)

Krebs                    F-Laut (Feuer, Sommerwärme)

Löwe                     T-Laut (Herzlichkeit, Begeisterung)

Jungfrau                B-Laut

Waage                    Ch-Laut (Ich-Aufrechte)

Skorpion                S-Laut (Ahriman, lähmend)

Schütze                 G-Laut

Wassermann           M-Laut (Mitte-schaffend, ausgleichend, nüchtern)

Fische                    N-Laut

[15] „Dasiao“ in Äther-Querschnitt-Qualität

Dieses „Dasiao“ zielt auf die Entwicklung allen Lebens vom Keim (Samen) über das Wachstum bis zum Tod (Struktur) und besteht wahlweise aus einer Auswahl an Lauten …

… der vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer. Zur Wahl stehen die Laute B, M, D (Erde), N, R, L (Wasser), G, CH, F (Luft) und S, H, T (Feuer). Sie bilden einen Querschnitt durch die Evolution des Lebens.

Um einen Querschnitt des Ätherischen herzustellen, lässt sich alternativ die folgende Vorgehensweise anwenden. Der Eurythmist trifft dazu eine Auswahl aus den Stoßlauten (für das Element der Erde), den L-Laut für das Element Wasser, den R-Laut für das Luft-Element sowie die Blaselaute für das Feuer-Element.

Das „Dasiao“ mit Äther-Querschnitt-Qualität ist angezeigt bei digitaler Überlastung.

[16] Probeweise gehen wie von einer Wirksamkeit über ca. 1 Jahr aus. Der experimentelle Nachweis ist per „Auftropfer“-Methode zu erbringen. Der Einfluss von Lagerung und Transport auf das Produkt ist experimentell zu ermitteln.

Weitere Frage: Nimmt die Wirksamkeit mit Dauer der Lagerung ab oder zu? Eine Überprüfung der Wirksamkeitskurve ist erforderlich. Gibt es einer Parallele zur Potenzierungsregel in der Homöopathie?