Patmos

Arbeit an Hölderlins Patmos-Karma
Kunst und Kultur Volker Rothfuß
mail@volkerrothfuss.de

Das Gedicht Patmos ist verbunden mit einem festlichen Anlass imn Homburger Schloss. Friedrich V feierte einen großen Geburtstag. Mit dem Blick auf diesen Anlass gab Sinclair die Anregung zu dem Gedicht „Patmos“. Hölderlin schrieb das Gedicht mit großer künstlerischer Meisterschaft. Er nahm den Impuls auf und setzte ihn um in eine poetische Arbeit. Patmos wird zu einem Zeugnis für die karmische Beziehung zwischen den beteiligten Menschen, Johannes, dem Gptt und den Göttern. Ein weiteres Element solch einer Arbeit, sollte es deshalb sein, das Gedicht Patmos anzuschauen und es zu rezitieren.