Lotte Zimmer und Hölderlin

Dasiao Kuklturbüro
mail@dasiao.de

Die Schicksale von Lotte Zimmer und Friedrich Hölderlin berühren sich in einem gemeinsamen Lebensweg. Für Hölderlin ist es die zweite Lebenshälfte, für Lotte ist es ihre erste Lebenshäfte. Hölderlin hat in diesen 28 Jahren des Zusammenlebens sich auf die nachfolgende Lebenszeit vorbereitet und Kräfte geschöpft für die auf ihn wartenden Aufgaben . Mithilfe den von Rudolf Steiner aufgezeigten Gesetzen zu Reinkarnation und Karma ist es möglich, auf das vorausgehende Leben von Lotte und auf die damalige Beziehung, bzw. Begegnung der beiden zu schauen.

Von der Beziehung zu Lotte Zimmer ist nur wenig Persönliches auf uns gekommen. Man wird deshalb auf das geistige Gebiet wechseln und die lyrische Imagination nutzen, um sich ein Bild von den beiden in ihrer Verbindung machen zu können. Die Karmaforschung Rudolf Steiners gibt uns dazu einige Anhaltspunkte. Im Folgenden werden Ihnen dazu folgende Formate vorgestellt: